WELTYOGATAG, 21. Juni

 

Spruch
Studio Yogasu

Der Weltyogatag, immerhin von der UN ausgerufen, als nicht mehr wegzudenken aus dem Alltag, aus dem Gesundheitswesen, für jederman(frau) nach seinem Können praktizierbar, lässt uns einmal im Jahr ein Stück mehr an Yoga denken. Radio, TV, Medien erinnern uns heute 24 Stunden daran. Aber stellt sich doch für mich die Fragen: „ist nicht jeder Tag ein Yogatag..?“ Kommt drauf an, was Yoga für dich bedeutet?
Wo fängt der Tag an, wo hört er auf? Wo fängt Yoga an, wo hört Yoga auf? Hört Yoga je auf, wenn man einmal eingetaucht ist, in die unendliche Weite die es uns geben kann. Mein idealer Tag beginnt mit Yoga und endet mit Yoga, auch wenn das nicht immer auf der Matte ist.

In diesem Sinne, ein paar Zeilen zum Nachdenken für euch!

Namasté Steffi

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s